eltima electronic > Startseite

Herzlich willkommen bei eltima electronic

Lichtschranken für Fotografie

Helmut Heintges - EisvogelVor vielen Jahren sprach ich mit einem bekannten Naturfotografen über Fledermausfotografie mit Hilfe von Lichtschranken. Dabei erfuhr ich erstmals über die technischen Schwierigkeiten und Probleme, die bei dieser Art von Fotografie entstehen. Schnell kam die Idee eine vielseitige Lichtschranke zu bauen, die möglichst klein und einfach zu bedienen ist und doch mit allen notwendigen Funktionen für eine komfortable Arbeit ausgestattet ist.

Nachdem ich diese Idee einige Jahre mit mir herumtrug, fasste ich 2001 den Entschluss sie nun umzusetzen und meldete eltima electronic als Gewerbe an. Das Ziel war und ist es immer noch, dem interessierten Fotografen zuverlässige und einfach zu bedienende Lichtschranken zur Verfügung zu stellen, begleitet von einem umfassenden und kundenorientierten Service.

Rudolf Vornehm - WassertropfenSo entstand zunächst unser Lichtschrankensystem Joker, das 2003 erstmalig präsentiert wurde. Es bestach durch seine einzigartige Möglichkeit das System, unkompliziert, aus einer einfachen Lichtschranke beispielsweise in eine Kreuz-, Richtungs-, oder Vorhanglichtschranke umzuwandeln und dazu noch Parameter wie Empfindlichkeit oder Verzögerung vorzugeben.

Als einfache Lichtschranke folgte bald darauf Jokie. Preislich sehr interessant, einfach zu bedienen und von der Größe eines Schlüsselanhängers, wurde diese Lichtschranke zum Renner. Vor allem für Fotografendie eine Lichtschranke immer dabei haben wollen, oder für diejenigen die einfach mal in die Lichtschrankenfotografie hinein schnuppern möchten, ist diese Lichtschranke die richtige Wahl.Nico Butte - Apfeldurchschuss Einen Dank an dieser Stelle an Dietmar Nill, der die zündende Idee dafür gab!

In der Zwischenzeit, hat die Fotografie mit Lichtschranken einen beachtlichen Aufschwung erlebt. Zum einen liegt dies an der Digitalfotografie, die es ermöglicht, die Ergebnisse der Arbeit sofort zu betrachten und korrigierend einzugreifen. Zum anderen auch an den modernen Medien und Internetplattformen in denen Ideen und Bilder veröffentlicht und verbreitet werden. Doch nicht zuletzt vielleicht auch daran, dass es nun einen zuverlässigen Partner gibt, der Lichtschranken entwickelt, verkauft und stets für seine Kunden da ist.

Hans Gierlich